Unterricht

Als Privatlehrer biete ich Unterricht für Klavier und Schlagzeug für alle Altersklassen an.
Mein Schwerpunkt liegt bei der Jazz- und Popmusik.
Neben meiner privaten Unterrichtstätigkeit, arbeite ich auch am Gymnasium Essen Nord-Ost (“School Of Rock”) und gebe Klavierunterricht im Rahmen der “Lernwelt Musik” (Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf).

Präsenz oder Online?

Natürlich ist der Instrumentalunterricht in Präsenz meiner Meinung nach nicht durch digitale Alternativen zu ersetzen. Allerdings sind digitale Unterrichts-Methoden innerhalb des letzten Jahres zu einer brauchbaren Überbrückung geworden, sodass das Weitergeben von Musik nicht vollends abbricht.
Ich habe zusätzlich zum digitalen Unterricht ein System entwickelt, wie über die Woche hinweg Lernende auch mit kleinen Aufgaben (z.B. Handy-Aufnahmen) eine erhöhte Motivation zum Üben bekommen können.
Abschließend, bedeuten das Smartphone und digitale Medien meiner Meinung nach eine große Ablenkung für alle Altersklassen, dennoch kann man sie (mit erlernbarer digitaler Kompetenz) auch sinnvoll für den Musikunterricht nutzen.

Gerne können wir eine Probestunde vereinbaren –
Kontaktieren Sie mich bei Fragen oder Interesse!

Das sagen andere über mich:

Andres Andres
Andres Andres
2022-02-15
Sehr einfühlsamer und begabter Musiker, mit dem es sehr viel Spass macht zusammen zuarbeiten! Grüße aus Berlin:)
Derrick Dymalski
Derrick Dymalski
2022-02-14
BrilLe Theater
BrilLe Theater
2022-02-14
Nils bereichert das Team des BrilLe Theater als Musiker und Darsteller in dem Stück »Ringa von Rattenau«. Seine musikalische Vielseitigkeit, seine Fähigkeit zur Improvisation, sein Groove und sein unglaublich liebevoller Kontakt zum Publikum machen seine Arbeit so besonders.
Wolfgang Tanner
Wolfgang Tanner
2022-02-14
Nils war ein großartiger Lehrer für unsere Tochter. Vor allem bei kniffeligen Übungen, wo auch mal Frust entstehen könnte, hat Nils mit seiner Art super motiviert, weitere Kniffe verraten und ihr somit zum Erfolg geführt. Sehr unaufgeregt und authentisch. Was uns auch gefiehl, war das Zusammenspiel von Klavier und Schlagzeug. Dies hat, wie ich finde, nochmal ungeheuere Bestätigung gegeben. Nils ist ein richtig toller Musikpädagoge.
Domburg
Domburg
2021-12-13
Sehr gut
Andre Harms
Andre Harms
2021-11-27
Nils ist seit einem Jahr Schlagzeuglehrer meines 7 jährigen Sohnes. Mein Sohn fand ihn von Anfang sehr sympathisch, Nils hat ein sehr freundliches und zugängliches Wesen, zudem ein wunderbares Einfühlungsvermögen im Umgang mit meinem Sohn. Den Schlagzeugunterricht gestaltet er sehr abwechslungsreich und individuell zugeschnitten, bindet allgemeine Ereignisse (Jahreszeiten, Weihnachten, …) mit ein. Vor allem aber bringt er das Schlagzeug in einen gesamtmusikalischen Kontext, in dem er immer wieder mit anderen Instrumenten oder kreativen Musik erzeugenden Werkzeugen das Schlagzeug begleitet. Die musikalischen Grundlagen, die Nils meinem Sohn vermittelt, sind sehr breit gefächert und mit fachlicher Kompetenz! Wir sind sehr glücklich mit Nils!
monkeymindsmusic
monkeymindsmusic
2021-11-03
Nils ist ein fantastischer Musiker und außerdem ein sehr offener und kommunikativer Mensch! Groovy an den Drums und gefühlvoll an den Tasten. Ich freue mich schon auf den nächsten gemeinsamen Gig.
Nathalie B.
Nathalie B.
2021-10-15
Unglaublich gut! 👏Nils und Johannes haben unsere kirchliche Trauung musikalisch (Gesang und Piano) begleitet. Es war wirklich die beste Entscheidung die Beiden zu engagieren. Sie haben unsere Lieblingssongs von Coldplay super emotional, professionell und auf ihre ganz eigene Art und Weise vorgetragen. Auch all unsere Gäste waren begeistert und reden noch heute von der großartigen Messe 🤍 Die Abstimmungen im Vorfeld waren super unkompliziert und die beiden haben sich voll und ganz auf unsere Wünsche und die Songauswahl eingelassen. Auch am Tag der Feier lief alles reibungslos ab und die beiden haben uns mit ihrer entspannten Art ein super gutes Gefühl gegeben 🙌
Toby Mann
Toby Mann
2021-10-15
Nils Teske macht einen sehr guten Schlagzeugunterricht! Dabei geht es ihm nicht nur um das Vermitteln von Techniken, sondern auch individuell um den Menschen mit seinen Interessen und Fähigkeiten. Nils Teske hat sich voll auf unseren 10 jährigen Sohn eingestellt und immer mit ihm zuammen das Übungsprogramm erarbeitet. Besonders hat mir gefallen, wie er den Unterricht durch Begleitung der Übungen mit Melodika u.ä. gleichzeitig in ein gemeinsames Musizieren gewandelt hat. Ergebnis war ein hochmotivierter Junge, der gerne geübt und am Unterricht teilgenommen hat. Nach dem Nils Teske weggezogen ist, wird es schwer werden einen adäquaten Ersatzlehrer zu finden.

Hier finden Sie Antworten zu häufigen Fragen

Meine Preise orientieren sich an den in Essen üblichen Preisen für Instrumentalunterricht.
Bei Hausbesuchen wird eine angemessene Anfahrtspauschale vereinbart.
Wie es auch an Musikschulen üblich ist, gestalten sich die Kosten als monatlich zu entrichtende Unterrichtsgebühr.
Daraus entsteht ein verbindliches und deshalb auch motivierendes Unterrichtsverhältnis.
Genauere Auskünfte gebe ich gerne auf Nachfrage per E-Mail oder telefonisch –bitte kontaktieren Sie mich.

Der Unterricht findet in meiner Wohnung in Essen-Werden oder bei Dir/Ihnen zuhause statt - sofern es für mich gut erreichbar ist.

Ja! Eine kurze Anfrage genügt –
ich melde mich schnellstmöglich zurück, um einen Termin für eine 45-minütige (im Grundschulalter 30-minütige) Probestunde mit Dir/Ihnen zu vereinbaren.
Die Probestunde kostet 30€ (25€) und ist unverbindlich.

Die Motivation bist Du/sind Sie ---

Ich glaube an Dich/Sie! Du/Sie als Mensch sind im Mittelpunkt des Unterrichts!
Vor allem passiert in meinem Unterricht das TUN und WAHRNEHMEN.
Ein Idealzustand ist für mich, wenn SPIELEN und HÖREN gleichzeitig passieren kann. Deshalb ist es für mich essenziell, dass wir möglichst oft ins Spielen und Hören kommen und dort verweilen.
Vor allem das gemeinsame Spiel hat mich als Lernender weitergebracht, während viel Text im Unterricht oft frustrierend war.
Als Lehrender sehe ich es als meine Aufgabe so oft wie möglich Deine/Ihre Musik zum Klingen zu bringen!

Das A und O für den inneren und äußeren Fortschritt sind z.B. die regelmäßige Wiederholung (Üben), die Präzision (Genauigkeit), das langsame Erforschen (Spielen und Verstehen gleichzeitig) und natürlich der Spaß (Musik als Lebensfreude).

Es tut gut, Musik zu machen – sich (dem inneren) Ausdruck zu geben bei allem Input, den man erlebt. Wer sich auf die Musik einlässt, dem bietet sie einen wunderbaren Ausgleich und Gegenpol zu alltäglichem Stress, zu ständiger Verfügbarkeit und dem Lärm der Welt.

Die intensive Beschäftigung mit Musik hilft, sich auf den Moment zu fokussieren und “Flow” zu erleben. So ist Musik Balsam für die Seele. Und die alltäglichen Gedanken und Sorgen können sich neu ordnen.

Folgende Themen sind Gegenstand und Ziel in meiner musikalischen Arbeit mit Schüler*innen:

Freude an der Musik
- Das Spielen und Üben soll sich gut anfühlen - Stichwort Flow
- Methoden für ein positives Spiel- und Übegefühl

Orientierung auf der Tastatur
- Aufbau der Tastatur verinnerlichen
- Sinnvolle Fingersätze erstellen
- Angewandte Musiktheorie: musikalische Zusammenhänge verstehen

Klangvorstellung und Anschlag
- Kennenlernen der klanglichen und stilistischen Möglichkeiten
- Phrasierung - "Singen auf dem Klavier"

Rhythmus und Koordination
- Rhythmusgefühl entwickeln und verbessern
- Individuelle Koordinationsübungen mit und ohne Klavier
- Klatschen, Sprechen und Singen

Notenschrift
- Hilfreiches Handwerkszeug ist das Notenlesen - und vor allem Übungssache!

Improvisation
- Spontanes Agieren mit Ton und Rhythmus innerhalb eines vorgegebenen Rahmens
- Entwicklung eines Repertoires an improvisatorischen "Vokabeln"
- Gehörbildung - ein gutes Ohr ist beim Improvisieren Gold wert

Meine fundierte und breit gefächerte Ausbildung in Klassik, Jazz und Pop und meine Erfahrung mit verschiedenen Instrumenten und Genres bilden eine breite Basis, auf der ich den Unterricht individuell zielführend gestalten kann.
Das Improvisieren und Begleiten nach Akkordsymbolen oder das Transkribieren von Harmonie und Melodie ist ein ebenso selbstverständlicher Bestandteil meines Unterrichts wie das Notenlesen oder die Ausarbeitung einer überzeugenden Interpretation einer ausnotierten Komposition.
Während des Unterrichts lege ich großen Wert darauf, dass wir oft gemeinsamen musizieren – und vorhandene Musik hören und verstehen lernen.

Vertrag
Die beliebteste und häufigste Unterrichtsform ist der regelmäßige, wöchentliche Unterricht. In diesem Fall schließen wir einen Unterrichtsvertrag - die Unterrichtszeiten richten sich nach den Schulferien, die Bezahlung erfolgt monatlich.

10er-Karte
Einen Teil meiner Unterrichtszeit zu Hause habe ich für Schüler*innen reserviert, die nicht in jeder Schulwoche zum Unterricht kommen können bzw. den Unterricht flexibler gestalten möchten. Bei Interesse einfach nachfragen, ob es momentan freie Plätze dafür gibt.